21.09.2015

Tadaaaaa .... Trommelwirbel .... Es ist geschafft! Mein erstes Halfgranny ist fertig! Ich bin total happy und auch ein bißchen stolz. Die Wolle kommt von Wunschgarne - Wunschgarn Nr. 137. Ich hatte ja bereits in einem anderen Post über die Wunschgarne berichtet. Die Wolle lässt sich wunderbar verarbeiten, ist so richtig weich und kuschelig. Bei dem Halfgranny habe ich mit NS 4 gearbeitet und einen kompletten Bobbel von 1.000 m Lauflänge verarbeitet. Das war garantiert nicht mein letztes Halfgranny. Ist einfach ein prima Projekt, da man nicht großartig zählen und aufpassen muss. Bei youtube habe ich ein tolles Video von Veronika Hug gefunden. Sie erklärt ganz genau, wie man ein Halfgranny häkelt.


*******************************************

Aber das ist nicht das einzige fertige Projekt. In meiner UFO-Kiste lagern noch so einige .... ein paar habe ich mal wieder fertiggestellt ;-)
Bei Buttinette gab es im vorigen Jahr ein tolles Sockenwolle-Paket (leider nicht mehr im Angebot), aus einem Knäuel habe ich nochmal den Easy von Martina Behm gearbeitet (NS 3). Auch ein schönes Projekt, bei dem man nicht viel beachten muss. Hier wird einfach nur nach der Hälfte des Garns die Strickrichtung geändert. 
    

*********************************************

In den unendlichen Tiefen meiner Wollvorräte fand ich ein Riesenknäuel Bravo Big Color von Schachenmayr. Ich wußte nie so recht, was ich daraus machen soll. Dann habe ich einfach losgestrickt nach der Grundanleitung für ein asymmetrisches Tuch. Das Ergebnis kann sich sehen lassen ;-) Die Farben kommen leider auf dem Foto nicht so gut zur Geltung, sie sind viel kräftiger. Gestrickt habe ich mit NS 4,5 - der Schal war ruck-zuck fertig ;-) Zuerst hatte ich kraus rechts gestrickt, das hat mir aber überhaupt nicht gefallen, also aufgeribbelt und dann glatt rechts gestrickt. Gefällt mir so viel besser. Anleitung für den Schal unter dem Foto ;-)


Anleitung zu dem einfachen Schal:
5 M anschlagen
1. R.: kfb, 4 M rechts
2. R.: links bis zur letzten M, kfb
3. R.: kfb, rechts, die letzten 2 M rechts zusammen stricken
4. R.: links bis zur letzten M, kfb
5. R.: kfb, rechts, die letzten 2 M rechts zusammen stricken
6. R.: links bis zur letzten M, kfb
- so weiter stricken. Da mein Schal nicht zu breit werden sollte, habe ich bei 45 Maschen mit den Zunahmen in der Rückreihe (2, 4, 6 usw.) aufgehört und noch in den Hinreihen am Reihenanfang 1 kfb gearbeitet (also in allen ungeraden Reihen). Wenn der Schal die gewünschte Länge erreicht hat, beginnt man mit den Abnahmen:
Hin-Reihe: kfb, rechts, die letzten 3 M rechts zusammenstricken (1 abheben, 2 rechts zusammen stricken, die abgehobene M darüber ziehen)
Rück-Reihe: links bis zum Ende
usw.
Am Ende hatte ich noch 5 Maschen auf der Nadel, diese habe ich dann abgekettet.

****************************************************

Aus der "Meilenweit" von Lana Grossa habe ich einen Fractal Danger gearbeitet (NS 3,4). Die Anleitung kommt wieder von Martina Behm. An dieser Stelle sei vermerkt, dass die Anleitungen von Frau Behm einfach genial sind. Sie beschreibt alles Schritt für Schritt und Reihe für Reihe, so dass das Nacharbeiten wirklich ein Kinderspiel ist.  




******************************************************

Bei diesem Projekt habe ich mich sehr schwer getan. Es ist die Lintilla - auch von Martina Behm. Eigentlich recht einfach zu stricken - kraus rechts und am Rand Wellenrüschen (mit verkürzten Reihen). Aber: die kraus rechten Reihen werden irgendwann unendlich lang, was für mich das stricken wahnsinnig langweilig macht. Also wanderte Fräulein Lintilla immer wieder wieder zurück in die UFO-Kiste, bis es mich dann irgendwann packte und das Teil fertig werden mußte.
Wolle kam von Buttinette - Versailles. Material ist zwar 100 % Polyacryl, aber die Wolle ist traumhaft weich und lässt sich super verarbeiten. Habe ich garantiert nicht zum letzten Mal benutzt. Die Farbauswahl ist auch riesig und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt - für ein Knäuel von dem Color-Garn zahlt man gerade 1,50 Euro (190 Meter LL), das Uni-Garn kostet sogar nur 1,10 Euro.  
 


*********************************************************

Ich wünsche Euch einen wunderschönen sonnigen Tag und fröhliches 
Sträkeln ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Counter