24.12.2016

Socken-Mania

Endlich geschafft - 3 Paar Weihnachts-Wunsch-Socken und 1 Paar für mich sind fertig geworden. Eigentlich dachte ich, ich kann jetzt keine Socken mehr sehen, aber ich habe schon das nächste Paar auf den Nadeln - diesmal wieder für mich. Und außerdem noch Socken für die "Sockentanten mit Herz", doch dazu später noch mehr.

Den ersten Strang von Farbularasa habe ich mit dem Muster "Falscher Zopf" gestrickt (Anleitung gibt es hier). Den Fuß habe ich glatt rechts gestrickt, das Muster hätte mir zu sehr aufgetragen.

     

Kürzlich hatte ich zum ersten Mal bei Supergarne Sockenwolle bestellt und ich muss sagen: ich bin begeistert! Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und die Qualität der Wolle steht der von Opal in nichts nach. Es gibt eine tolle Farbauswahl und die Entscheidung fiel mir schon sehr schwer. Das erste Knäuel habe ich dann gleich verarbeitet zu Wunsch-Socken in Gr. 36/37. Die Wolle ist schön weich und lässt sich supergut verstricken. Wegen des Farbverlaufs habe ich auf ein Muster verzichtet.


Gerade hatte ich angefangen ein Paar Socken für mich zu stricken, da kam noch ein Weihnachts-Wunsch - Socken in Gr. 36/37 möglichst dunkel. Das passte zu der Wolle, die ich gerade angestrickt hatte - sie ist von Buttinette und gibt es leider nicht mehr. Also habe ich die paar Reihen Bund wieder aufgeribbelt und die Wunsch-Socken gestrickt. Leider hat hier der Farbverlauf nicht gepasst. Aber ich denke, die künftige Trägerin wird sich trotzdem darüber freuen.


Bei meiner Lieblings-Handfärberin Therese Müsken hatte ich noch einige Stränge von ihrer wunderschönen Wolle bestellt. Ein Strang gefiel mir besonders gut, weil die Farben so schön knallig sind. Meine Freundin hatte leider schlechte Erfahrungen mit Socken gemacht. Sie hatte handgestrickte Socken geschenkt bekommen, aber diese waren total kratzig und sie konnte sie nicht tragen. Also dachte ich mir, ich stricke ihr zu Weihnachten mal ein Paar ganz weiche kuschelige Socken - eben aus dieser schönen knalligen Wolle. Nachdem ich das Bündchen gestrickt hatte, war ich dann doch unsicher, ob die Farben nicht zu knallig sind und habe kurzerhand mal ein Foto geschickt. Zum Glück war meine Freundin sehr begeistert und ich hoffe, sie wird vom fertigen Ergebnis auch begeistert sein. Mir gefallen sie jedenfalls sehr gut.



Durch Zufall stieß ich in einer Handarbeitsgruppe bei Facebook auf die Sockentanten mit Herz. Dieses Projekt hat mir auf Anhieb gefallen und ich habe mich angemeldet. Bei Facebook gibt es eine sehr nette Gruppe und ich kann jetzt endlich mal meine vielen SoWo-Reste zu bunten Kindersocken verarbeiten. Drei Paar Kindersocken sind bereits fertig - Fotos gibts bei nächster Gelegenheit ;-)

Nun wünsche ich allen Leserinnen und Lesern ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest - ohne Stress, ohne Streit und mit viel Zeit für Familie und Freunde. Genießt die ruhigen Tage!

15.12.2016

Nicht mehr lange bis Weihnachten - habt ihr alle Geschenke beisammen? Oder müsst ihr nochmal los? Zum Glück ist bei mir alles erledigt - bis auf ein Paar Socken, das gestern noch kurzfristig bestellt wurde. Aber das ist durchaus zu schaffen.

Einiges ist in letzter Zeit bei mir fertig geworden und das möchte ich euch nicht vorenthalten ;-)

Zunächst mal wieder Socken - es ist wirklich eine Sucht! Diese hier sind aus Wolle von Buttinette verstrickt mit Kaffeebohnen-Muster im Schaft. Den Fußteil habe ich glatt rechts gestrickt, da mich das Muster am Fuß stört. 



Schon vor einiger Zeit hatte ich das Tuch "Trillian" nach einer Anleitung von Martina Behm angestrickt. Jetzt ist es endlich fertig und kuschelig warm. Ich habe eine Merino-Poly-Mischung von Ice Yarns mit NS 3,5 verstrickt.





Und schließlich noch das Tuch "Magical Triangels" (Anleitung gibt es hier). Es war super-angenehm zu stricken und bis auf das letzte kraus rechts gestrickte Stück kein bißchen langweilig. Anmerkung: Das Tuch wird mit verkürzten Reihen und Wickelmaschen gestrickt! Ich habe hier eine Angora-Poly-Mischung von Ice Yarns mit NS 3 verstrickt. Das Tuch ist extrem warm und trotz des Lochmusters nur was für wirklich kalte Tage ;-)





Dann ist noch etwas ganz schreckliches passiert: Ich habe ein Woll-Geschäft entdeckt! Das Geschäft gibt es schon länger, aber da es sehr klein ist, ist es mir bisher nicht aufgefallen. Vor kurzem entdeckte ich im Schaufenster ein gestricktes Tuch und blieb stehen. Erst da fiel mir auf, was sich hinter dem Schaufenster verbirgt .... ein kleines Paradies ;-) Bei meinem letzten Besuch dort entdeckte ich ein Knäuel Wolle, bei dem mir sofort "Zuckerwatte" einfiel - rosa, plüschig und total weich. Da ich aber schon wieder so viel ausgesucht hatte, musste die Zuckerwatte-Wolle erstmal dort bleiben. Was soll ich sagen? Heute war ich dort und habe mir 3 Knäuel zugelegt .... Sie wird mit NS 8 verstrickt und soll demnächst als Loop meinen Hals wärmen ....



Ich habe auch wieder bei meiner Lieblings-Hand-Färberin Therese Müsken zugeschlagen. Eigentlich traue ich mich gar nicht, das so laut zu sagen. Die Stränge kann ich euch leider nicht zeigen, da ich sie heute alle aufgewickelt habe. Nur soviel: Traum-Farben!


Und damit nicht genug - heute kam auch wieder eine Lieferung vom Opal-Abo .... Wenn ihr jetzt denkt ich bin wollsüchtig - ihr könntet recht haben ;-)
Nachdem ich von der letzten Abo-Lieferung ziemlich enttäuscht war, ist dies wieder ein Paket, dass mir bis auf ein Knäuel sehr, sehr gut gefällt.






11.12.2016

Von Give-Aways und Abzocke ....

Grundsätzlich finde ich Give-Aways echt toll und ich freue mich jedes Mal, wenn einer Bestellung ein kleines Tütchen Gummibärchen oder wie zuletzt ein Piccolo Sekt beiliegt. Eine schöne Überraschung und auch in gewisser Weise guter Kundenservice. Was ich aber überhaupt nicht mag: Werbung für Dinge, die einem Paket beigelegt werden. Noch schlimmer: "Ihr müsst euch mit der Bestellung beeilen, nur noch wenige Blablas sind übrig, die dem Paket beiliegen!" Da schießt mir sofort der Gedanke durch den Kopf "Scheint nicht so gut zu laufen" und ich bestelle dann grundsätzlich nichts. Letzendlich ist es immer so, dass ich die Give-Aways mit meiner Bestellung auch bezahle - logisch. Aber wenn das Geschäft nicht läuft und man es nötig hat, mit so etwas zu werben - nein danke!

Was mich echt ärgert und aufregt ist Porto-Abzocke. Bei Anbieter A soll ich 5,50 Euro für ein versichertes Paket bezahlen, Anbieter B nimmt dafür mal eben 7 Euro. Und es kommt noch besser: Bestellt man nur 2 Knäuel Wolle mehr nimmt Anbieter B ganz frech 9 Euro, bei Anbieter A bleibt es immer noch bei 5,50 Euro. Muss ich das verstehen? Nein und als Konsequenz bestelle ich bei Anbieter B ganz einfach nicht mehr - übrigens der gleiche, der Werbung für seine Give-Aways macht!

Es amüsiert mich allerdings sehr, wie viele Leute doch reinfallen und etwas bestellen, weil sie unbedingt so ein dämliches Give-Away haben möchten. Sie schreiben dann auch noch in aller Öffentlichkeit, dass sie eigentlich gar nichts bestellen wollten, aber dieses Give-Away ist doch ach so toll. Toll? Ich schreibe jetzt absichtlich nicht, was es war - jedenfalls nicht erstrebenswert und auch noch über und über mit Werbung versehen. Ein Pfennig-Artikel, der garantiert in absehbarer Zeit im Müll landet. Schade, dass so viele Menschen so leicht manipulierbar sind. Da frage ich mich ernsthaft, ob die auch mal nachdenken.

Und ja - ich gehöre zu den Menschen, die sich unendlich viel Zeit nehmen um Preise zu vergleichen. Es können schonmal ein paar Tage vergehen, bis ich mich für einen Anbieter entscheide. Und nein - ich kaufe grundsätzlich nichts beim "Cyber-Monday", "Black Friday" oder sonstigen Aktionen! Schaut man nämlich mal ganz genau hin und vergleicht die Preise bei anderen Anbietern, findet man das Produkt zum gleichen (normalen) Preis oder vielleicht auch günstiger. Es gibt natürlich Ausnahmen - und trotzdem lasse ich mich nicht hetzen, nur weil das Angebot noch 1 Stunde gültig ist ;-)

Gestrickt habe ich übrigens auch und es ist einiges fertig geworden .... Aber das kommt irgendwann in den nächsten Tagen.

Kommt gut in die neue Woche .... noch 13 Tage bis Weihnachten .....
Counter